Gut zu wissen // EBM

EBM steht für European Board’s Meeting – eine Veranstaltung von AEGEE, die eines von drei sogenannten statutory events darstellt, das heißt diese finden jährlich statt. Neben der AGORA ist das EBM das nächstgrößte Event von AEGEE.

Während eines EBM kommen ca. 300 erfahrene AEGEE Mitglieder zusammen um die sogenannte „Action Agenda“ zusammenzubringen (ich weiß, immer mehr Fremdwörter – Stoff für die nächsten „Gut zu wissen“-Artikel). Das bedeutet kurz gesagt, dass diskutiert und festgelegt wird, was im nächsten Jahr bei AEGEE passieren soll. Auch wird das Verfahren für die im Frühjahr stattfindende AGORA beschlossen. Ein solch großes Event dient natürlich vor allem dazu, die einzelnen Antennen mit der europäischen Ebene von AEGEE zu vernetzen.

Workshops, Podiumsdiskussionen und Round Tables werden angeboten – mit dem Ziel, AEGEE relevante Themen zu diskutieren und ein Programm für das zukünftige Jahr aufzustellen.

Jedes EBM hat einen anderen Fokus, der kann beispielsweise Jugendarbeit betreffen, oder die Konflikte im Kaukasus. Dazu werden Experten eingeladen, die thematischen Input geben. In diesem Jahr fand die Veranstaltung in Valletta statt, dazu gibt’s hier einen Einblick.

Vom 13. bis 16.  Februar 2014 wird das nächste European Board’s Meeting in der polnischen Stadt Lublin stattfinden,schaut was der Präsident von AEGEE Lublin und die Hauptorganisatorin des Events erzählen:

 

Neugierig? Apply now!