Gut zu wissen // AGORA

Da unsere AEGEE-Aachen Homepage bestimmt auch von ganz neuen Mitgliedern oder gar “Noch-Nicht-Mitgliedern” gelesen wird, gibt es heute erstmalig die Rubrik “Gut zu wissen”. Geplant ist jede Woche ein “AEGEE-Wort” vorzustellen, das für die meisten frischen Mitglieder Neuland bedeutet.

Auf dem Weg zur AGORA Budapest, 2012.

Auf dem Weg zur AGORA Budapest, 2012.

AGORA

Brandaktuelles Wort, da die diesjährige “Autumn Agora” letzte Woche in Zaragoza stattgefunden hat. AGORA kommt aus dem griechischen und bedeutet “Marktplatz”. Im alten Griechenland wurden dort Gerichtssprechung und Volksversammlungen abgehalten und die AGORA war damit ein zentraler Ort der Gesellschaft. Zwei Mal im Jahr wird diese Vollversammlung von einer AEGEE-Mitgliedsstadt (local oder Antenne) organisiert. 2008 war dies beispielsweise AEGEE-Aachen – ein großer Packen Arbeit und unvergessliche Erfahrung zugleich. Im April (“Spring AGORA”) und im Oktober (“Autumn AGORA”) treffen also rund 1000 AEGEE-Mitglieder aus ganz Europa an einem zentralen Ort aufeinander.

Wichtig zu wissen ist, dass die AGORA das einzige beschlussfassende Organ von AEGEE ist. Es geht um Wahlen, politische Diskussionen und Satzungsänderungen. Auf europäischer Ebene haben wir einen Vorstand, das Comité Directeur mit Sitz in Brüssel. Aktuell sind dies sieben engagierte und motivierte junge Europäer, die sich für AEGEE auf Europaebene einsetzen – ehrenamtlich wie wir, nur quasi rund um die Uhr. Der europäische Vorstand ist bevollmächtigt, im Namen von AEGEE Entscheidungen zu treffen, aber ist der AGORA gegenüber rechenschaftspflichtig. Auf der AGORA verantwortet sich also der Vorstand für seine Entscheidungen und das Budget. Es geht primär um die Zukunft von AEGEE, hier wird debatiert und diskutiert bis die Köpfe qualmen. In Form von Panel Diskussionen, Präsentationen und Workshops.

Wer darf bei einer solch wichtigen und aufregenden Veranstalung dabei sein?

Teilnehmer gibt es in Form von “Delegates” und “Visitors” – Delegates repräsentieren die lokalen Gruppen/Antennen und sind stimmberechtigt, also mit Rechten und Pflichten versehen.

AGORA Budapest, November 2012

AGORA Budapest, November 2012

Delegates werden bei uns auf der lokalen Vollversammlung (unsere nächste findet am 18.11. ab 20 Uhr statt) von AEGEE-Aachen Mitgliedern gewählt. Trotz allem darf bei einer AGORA der Spaß und das Netzwerken nicht zu kurz kommen – ein umfangreiches Social Program sorgt dafür sich untereinander kennenzulernen und auszutauschen. “Visitors” hingegen dürfen sich ein wenig zurücklehnen und an Workshops teilnehmen. Um bei einer AGORA dabei zu sein, bewirbt man sich vorab bei uns, AEGEE-Aachen, mit einem Motivationsbrief, jedoch liegt die Entscheidung hierbei bei Aachen-Externen. Leider bekommen nie alle Bewerber einen Platz – dann versucht man es einfach beim nächsten Mal wieder.

Werft doch am besten mal einen Blick auf die Website der aktuellen AGORA, die von Mittwoch bis Sonntag in Spanien, Zaragossa, organisiert wurde: hier klicken.

Die Spring Agora 2014 wird in Patra, Griechenland, stattfinden. Interessant ist außerdem ein gerade erschienener Artikel in der “Golden Times” über AEGEE-Tbilisi, die sich aktuell um die Ausführung der Autumn Agora 2014 bewerben: lesen

Bestimmt kommen wir auch an einen Erfahrungsbericht sowie Fotos aus erster Hand – seid gespannt.

  1 comment for “Gut zu wissen // AGORA

Comments are closed.